Wie funktioniert das rauchen mit einer e-Zigarette?

Wie funktioniert das Rauchen mit einer e-Zigarette?

Beim Rauchen einer elektrischen Zigarette entsteht vom Prinzip her kein Rauch nach herkömmlicher Definition, denn dafür müsste eine Verbrennung stattfinden.

Im Inneren der elektrischen Zigarette befindet sich ein Verdampfer, welcher durch die Anwendung eines e-Liquid Dampf erzeugt.

Dieser sogenannte Dampf beinhaltet das Nikotin. Eine elektrische Zigarette funktioniert also ohne Verbrennung.

Im Gegensatz zu einer normalen Zigarette verbrennen hierbei keine Pflanzenteile, Papier, beigefügte Zusatzstoffe und weitere schädlich, giftige und krebserregende Substanzen.

Durch die elektronische Zigarette haben Sie nun die Möglichkeit auf diese Zusatzstoffe zu verzichten.

Was Sie beim Genuss Ihrer elektrischen Zigarette zukünftig verdampfen, ist eine nikotinhaltige, mit Aromen angereicherte Flüssigkeit/Liquid, die dem Geschmack herkömmlicher Zigaretten imitieren.

Außerdem sind diese Liquide je nach Bedarf in verschiedene Geschmacksvariationen, verschiedene Nikotinstärken und sogar nikotinfreie erhältlich. Die elektrische Zigarette macht also Schluss mit den Geruchsbelästigungen, dem Passivrauchen, den gelben Fingern, den Brandflecken und stinkende Aschenbechern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.